Im August möchte ich auf keine bestimmte Katze näher eingehen, sondern vielmehr versuchen den Blick auch auf Katzen zu lenken, die eben nicht der Norm entsprechen, die so viel schlechtes erlebt haben , dass sie das Vertrauen in uns Menschen verloren haben.

Die tut nix, die will nur spielen 😉

Kaum jemand nimmt Katzen deren Psyche erkrankt ist und die vielleicht nie mehr so schmusig und lieb werden, wie wir sie uns wünschen. Meine Betonung liegt dabei auch auf dem Wörtchen „vielleicht“ denn es gibt ganz sicher Fälle, die allen Erfahrungen zum Trotz, zeigen, dass eine Katze auch wieder Vertrauen neu erlernen kann. So etwas kostet viel Zeit, Mühe, Liebe, Geduld und jede Menge Rückschläge, aber ich denke es lohnt sich immer um etwas zu kämpfen das einem wichtig ist. Und einem kranken Tier zu einem halbwegs normalen Leben zu verhelfen, zu sehen wie es in winzig kleinen Schritten Nähe zulässt ist etwas ganz wundervolles.
Sicherlich gibt es auch Fälle bei denen die seelischen Verletzungen so stark und so nachhaltig sind, dass die Katze nie mehr Vertrauen fassen kann….aber die Hoffnung ihr Vertrauen und ihre Zuneigung zu gewinnen sollte nie im ersten Augenblick der Begegnung sterben.
Wer die Möglichkeit und die innere Stärke besitzt sollte auch einer schwierigen Katze eine Chance auf einen Neuanfang geben, der sollte Rückschritte in Kauf nehmen und sehr geduldig und vorsichtig sein.
Gib jeder Katze eine Chance !

August: Böse Katze?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.