Es wurde so langsam Zeit, dass das gelbe Katzenzimmer einen besseren und natürlich auch schöneren Boden bekommt. Also war wieder mal Henning gefragt 🙂

Natürlich habe ich auch geholfen, aber die schwere Arbeit hat mir mein Mann zum Glück abgenommen. Ich habe nur die alten Dielen rausgetragen und durfte später putzen. Meine eigentliche Arbeit bestand dann aus dem sowieso schon schönen Zimmer ein noch schöneres zu machen 😉 Dazu gehört natürlich wieder eine Couch von
Kathrin Tuschhoff 

Selbstverständlich sollte der Raum wieder so werden, dass die lieben Gäste sich fast wie Zuhause fühlen. Eben nicht wie in einem Gehege oder einem Zwinger. Und ich denke, dies haben wir ganz sicher erreicht.

 

 

Aber schaut selber und Ihr könnt uns gerne Euren ersten Eindruck vermitteln

Es gibt auch noch eine Besonderheit im neu renoviertem Zimmer, aber das verrate ich im nächsten Artikel

DAS Katzenhotel wird noch schöner
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.