Dieses kleine süße Kätzchen kommt aus einem Dorf wo leider immer noch ganz viele Katzen unkastriert leben müssen. Angeblich gibt es keinen Besitzer, und es gab für Sternchen nur wenig netten Menschenkontakt.
Sternchen war immer auf der Flucht, auf der Suche nach Nahrung und nach Schutz vor Kälte, Hitze und weniger netten Menschen. Eine liebe junge Frau konnte es nicht mehr mit ansehen wie Sternchen mit ihrem verletzten Schwanz und ihren nur 2 Kilo durch den Ort lief und brachte sie zum Tierschutz. Sternchen musste leiden und allen anderen war sie egal….

Der Verein “Verantwortung-Leben” hat sich sofort entschieden dem armen Kätzchen zu helfen, obwohl es immer wieder schwierig ist das Geld für all die Behandlung zusammen zu bekommen. Den Schwanz abnehmen, entflohen, entwurmen, die Röntgenbilder, die Kastration – ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie schwer es ist für jedes bedürftige Tier die entsprechende Behandlung zu leisten. Bitte gebt Sternchen ein gutes Zuhause, einen Ort an dem sie sich geborgen und geliebt fühlt. Einen Ort an dem sie nicht mehr hungert, friert oder ständig Schmerzen haben muss. Einen Ort an dem der liebe Gott sie sieht und lächelt….

Februar: Als der liebe Gott sie sah, drehte er sich rum und weinte bitterlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.